Die Adresse für Schädlingsbekämpfung und Desinfektion 

 


 


EC-Kartenzahlung? 
Bei uns kein Problem.

 

Einfach mit der EC-Karte und PIN direkt vor Ort bezahlen.

 

 

 

Sie haben Probleme mit Schädlingen? Dann sind Sie bei uns richtig.


 

 

Schädlingsbefall ist nicht immer die Folge von Unsauberkeit. Oftmals tritt er ohne Verschulden der Betroffenen auf, die dann dem Problem der Beseitigung gegenüberstehen. 

Michael Kistner ist seit Jahren erfolgreich in der Schädlings-

bekämpfung tätig und ist daher in der Lage, Privathaushalte, Lebensmittelbetriebe (z.B. Bäckereien und Fleischereien) sowie Gross- und landwirtschaftliche Betriebe zu betreuen. Unsere Tätigkeitsbereich umfasst unter anderem die Durchführung präventiver Maßnahmen im Gesundheits- und Vorratsschutz, im Holz- und Bautenschutz oder Pflanzenschutz.

Das erreichen wir durch Kontrollen und biotechnisches Monitoring des Schädlingsbefalls. Nach der Auswertung und Beurteilung beraten wir Sie dann über geeignete Abwehrmaßnahmen und deren Anwendung. Unser

Hauptaugenmerk liegt in der schonendsten Anwendung des Schädlingsbekämpfungsmittels unter Berücksichtigung von umwelt- und tierschutzrechtlichen Aspekten und dessen praktische Anwendung, bei größtmöglichem Nutzen.


 

Nicht immer müssen es Schaben,Schimmel oder Ratten sein, die unsere Gesundheit bedrohen.

Auch scheinbar ungefährliche Tiere wie Tauben oder Silberfische können Unbehagen in uns auslösen oder als Überträger von Krankheitserregern unsere Gesundheit bedrohen.

So zersetzt der Taubenkot nicht nur wertvolle Bausubstanz, sondern enthält oftmals auch Erreger verschiedener Krankheiten.

Salmonellose, Kryptokokkose sowie Erreger der Papageienkrankheit (Ornithose) sind nur einige Beispiele.

Darüber hinaus können Tauben auch Parasiten wie Zecken, Flöhe und verschiedene Milben verbreiten, die dann wiederum Hirnhautentzündungen oder Allergien auslösen können.

Wir haben für fast jedes Schädlingsproblem die passende Lösung.

Ob in der Wohnung, am Haus oder im Garten.

Natürlich bieten wir auch Bekämpfungsmaßnahmen sowie vorbeugende Maßnahmen für lebensmittelverarbeitende Betriebe oder Hygienebereiche nach DIN 10523, damit es nicht erst zum Schädlingsbefall kommt.